Warum eine Grippeimpfung auf Reisen unverzichtbar ist

Warum eine Grippeimpfung auf Reisen unverzichtbar ist

Verreisen Sie diesen Winter? Dann haben Sie wahrscheinlich eine Liste der Dinge erstellt, die Sie tun müssen, um Ihre Reise vorzubereiten. Aber beinhaltet diese Liste auch eine Grippeschutzimpfung?

Niemand möchte auf Reisen krank sein. Ihr Risiko, an der Grippe zu erkranken, hängt davon ab, wann und wohin Sie reisen, wie lange Sie reisen und welche Art von Reise Sie unternehmen. Sie können auch dann noch gefährdet sein, wenn Sie in ein Land verreisen, in dem Sommer ist. Hier ist der Grund (1):

  • Saisonale Grippeviren zirkulieren auf der ganzen Welt.
  • Auf der nördlichen Hemisphäre beginnt die saisonale Grippeaktivität oft schon im Oktober oder November und kann bis in den Mai andauern, mit Höhepunkten zwischen Dezember/Januar und Februar/März.
  • In den gemäßigten Regionen der südlichen Hemisphäre tritt die Grippe-Aktivität typischerweise zwischen April und September auf.
  • In den Tropen zirkulieren Grippeviren das ganze Jahr über.

Befolgen Sie unsere Tipps, um sich während Ihrer Reise optimal vor der Grippe zu schützen.

Vor der Reise

Der Influenza-Impfstoff, der in ganz Europa und in anderen Teilen der nördlichen Hemisphäre eingesetzt wird, schützt normalerweise vor den wichtigsten Viren, die auch in anderen Teilen der Welt verbreitet sind (3)(5). Wenn Sie also für die aktuelle Grippesaison noch keine Impfung hatten, fügen Sie diese zu Ihrer Liste der zu erledigenden Aufgaben hinzu.

Es gibt bestimmte Situationen, in denen Sie eine Grippeimpfung erhalten sollten, um sich während Ihrer Reise zu schützen (1)(3):

  • Wenn Sie in Regionen der Welt reisen, in denen Grippeviren aktiv sind. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit einem hohen Risiko für grippebedingte Komplikationen.
  • Wenn Ihre Reisebegleiter Touristen aus anderen Regionen der Welt umfassen. Grippeausbrüche können zu jeder Jahreszeit auftreten, wenn Sie Grippestämmen ausgesetzt sind, die im Ausland zirkulieren.
  • Wenn Sie Orte aufsuchen, an denen Sie in engen Kontakt mit anderen Reisenden kommen: zum Beispiel in einem Flugzeug, Zug oder auf einem Kreuzfahrtschiff oder wenn Sie an einer Massenveranstaltung teilnehmen. Die Grippe kann sich unter beengten Verhältnissen schnell und leicht ausbreiten.

Wenn Sie planen, wie Sie während Ihres Urlaubs am besten gesund bleiben, berücksichtigen Sie auch (3)(4)(5):

  • Es dauert zwei Wochen, bis sich die Impfimmunität entwickelt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie mindestens zwei Wochen vor Reiseantritt geimpft werden, um den maximalen Schutz zu erhalten.
  • Wenn Sie ein hohes Risiko für Komplikationen haben, besprechen Sie vor Reiseantritt mit Ihrem Arzt auch Virostatika und andere Grippebehandlungen.
  • Wenn Sie an grippeähnlichen Symptomen erkrankt sind, sollten Sie nicht verreisen.

Während der Reise

Es gibt einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen können, um während Ihrer Reise glücklich und gesund zu bleiben (1)(2):

  • Eignen Sie sich gesunde Hygiene-Gewohnheiten an und waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife. Wenn keine Seife und kein Wasser zur Verfügung stehen, verwenden Sie ein Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis.
  • Behalten Sie die örtliche Gesundheitssituation im Blick, befolgen Sie die örtlichen Richtlinien und beachten Sie die Ankündigungen der örtlichen Behörden an Ihrem Reiseziel.
  • Befolgen Sie alle Reisebeschränkungen oder Präventionsempfehlungen.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit kranken Personen.

Hinweise auf eine Influenza sind das akute Auftreten einiger oder aller dieser Anzeichen und Symptome: Fieber, Husten, Halsschmerzen, laufende oder verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Muskel- oder Körperschmerzen und Müdigkeit (2). Wenn Sie an einer grippeähnlichen Krankheit erkranken (1)(2):

  • Bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch, wenn Sie husten oder niesen, und werfen Sie das benutzte Taschentuch weg. Wenn Sie kein Papiertaschentuch haben, husten Sie oder niesen Sie in Ihren Oberarm.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Seife und fließendem Wasser, besonders nach Husten oder Niesen.
  • Suchen Sie ärztliche Hilfe auf - melden Sie Ihre Krankheit zum Beispiel einem medizinischen Zentrum, um sicherzustellen, dass Sie eine angemessene medizinische Behandlung erhalten.
  • Bleiben Sie in Ihrem Quartier, wenn Sie dazu aufgefordert werden, beispielsweise während einer Kreuzfahrt.

Nach der Reise

Wir wünschen Ihnen eine gesunde und angenehme Reise. Wenn Sie während Ihrer Reise an einer Grippe erkrankt sind, bleiben Sie nach der Rückkehr mindestens 24 Stunden lang zu Hause, bis Sie ohne ein fiebersenkendes Arzneimittel keine Anzeichen von Fieber mehr haben.

Wenn Sie in den Sommermonaten gereist sind, haben Sie möglicherweise den Impfstoff der vorherigen Saison erhalten, bevor Sie los gereist sind. Sie sollten sich nun die neue Grippeimpfung holen, wenn sie im Herbst erhältlich ist. Sie schützt Sie vor Grippeviren, die voraussichtlich in der kommenden Grippesaison im Umlauf sein werden (5).


Referenzen
(1) https://www.fit-for-travel.de/krankheit/influenza-saisonal/
(2) https://tropeninstitut.de/krankheiten-a-z/influenza-(saisonal)
(3) https://www.dtg.org/empfehlungen-und-leitlinien/empfehlungen/impfungen/impfrisiko-aufklaerung/uebersicht-der-reiseimpfungen/241-influenza-saisonal.html
(4) https://www.bz-berlin.de/berlin/ich-bin-erkaeltet-darf-ich-trotzdem-fliegen-2
(5) https://www.crm.de/presse/2019/m_fernreise_impfung.htm

Commentaar

Schrijf een reactie